Mar
30
2018

The Voidz: Virtue

Vier Jahre hat’s gedauert, doch nun ist es fertig: mit „Virtue“ legen The Voidz (vormals Julian Casablancas+The Voidz) nun zweites Album vor.

15 Songs sind drauf, darunter die beiden vorab veröffentlichten Singles „Leave It In My Dreams“ und „QYURRYUS„.

Unser Ziel war es, ein Album zu machen, das einem größeren Publikum mindestens so gut gefallen würde wie uns das erste Album ‚Tyranny‘„, sagt Sänger Julian Casablancas.  „Es ist zwar immer noch ein Mix aus verschiedensten Stilen, aber ich denke, das könnte die abwechslungsreichste Platte sein, an der ich je mitgewirkt habe. Da ist ein Song für jeden dabei.“

Die Aufnahmen fanden unter der Regie von Grammy-Preisträger Shawn Everett (Alabama Shakes, The War On Drugs) in Los Angeles statt. Neben dem Strokes-Sänger gehören Gitarrist Amir Yaghmai, Keyboarder Jeff Kite, Gitarrist Beardo, Bassist Jake Bercovici und Drummer Alex Carapetis zum Line-Up der Band.

HIER HOLEN >>