Sep
18
2015

Zwei EMMYs für die Foo Fighters

Gratulation an Dave Grohl & Co! Die Foo Fighters haben für ihre achtteilige Doku „Sonic Highways“ zwei EMMYs abgestaubt!

Die Seattle-Folge wurde in den Kategorien Outstanding Sound Mixing For Nonfiction Programming (Single or Multi-Camera) und Outstanding Sound Editing For Nonfiction Programming (Single Or Multi-Camera) ausgezeichnet.

Der EMMY Award ist der bedeutendste Fernsehpreis in den USA.

Die Doku „Sonic Highways“ beleuchtet acht US-Städte mit acht Songs in einer Serie und ist eine Liebeserklärung an die amerikanische Musikgeschichte. Erklärtes Ziel: Den Vibe, das Lebensgefühl und die historische Bedeutung jeder einzelnen Metropole musikalisch und visuell einzufangen und so jedem Song und jeder Folge einen eigenen Stempel aufzudrücken.

Die Reise führte die Bandmitglieder von Chicago nach Washington, DC, von Nashville nach Austin, von Los Angeles nach New Orleans und schließlich von Seattle nach New York City. Ihr könnt euch die Serie als 4 DVD-Package und Blu-ray holen – mit jeweils 474 Minuten = acht Folgen der Serie und über drei Stunden Bonusmaterial on top obendrauf.

Sonic_DVD