Jul
20
2015

David Gilmour: Neues Album „Rattle That Lock“

Im vergangenen November veröffentlichte er mit Pink Floyd eines der weltweit erfolgreichsten Alben des Jahres, am 18. September 2015 erscheint mit „Rattle That Lock“ das vierte Solo-Album von Sänger, Songwriter und Gitarrist David Gilmour.

Die Texte des neuen Albums stammen überwiegend von Gilmours langjähriger Songwriting-Partnerin (und Ehefrau) Polly Samson, bei der Produktion arbeitete er mit Roxy Music-Gitarrist Phil Manzanera zusammen. Für das Coverartwork zeichnet Dave Stansbie von der The Creative Corporation (unter der kreativen Leitung von Aubrey Powell/Hipgnosis) verantwortlich.

Der erste Song des Albums ist jetzt schon verfügbar – checkt unten den Audio Clip oder holt euch die Vorab-Single bei iTunes. Er beginnt mit jenen vier Noten, die von Sounddesigner Michaël Boumendil kreiert wurden und in französischen Bahnhöfen den Ansagen der staatliche Eisenbahngesellschaft SNCF vorangehen. Gilmour hatte das Tonsignal mit seinem iPhone an der Haltestelle in Aix selbst aufgenommen. Polly Samsons Text ist vom zweiten Buch des John Milton-Epos „Das verlorene Paradies“ inspiriert, das auch Einflüsse auf ihren jüngsten Roman „The Kindness“ hatte. Neben Gilmour sind auf dem Song „Rattle That Lock“ auch die Sängerinnen Mica Paris und Louisa Marshall sowie der Chor „Liberty Choir“ zu hören.

Unten erzählt euch Gilmour selbst, was es mit dem neuen Album auf sich hat.

Hier könnt ihr die Scheibe schon mal vorbestellen:

Rattle_Gilmour

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=eHP7l0EaouM

 


Im April 2016 bricht der 69-jährige zu seiner ersten US-Tour seit zehn Jahren auf. Die Konzertreise beginnt am 24. März in Los Angeles (Hollywood Bowl) und endet am 11. April im New Yorker Madison Square Garden. Bereits im September und Oktober 2015 absolviert der Brite eine (ausverkaufte) Europatour, die ihn am 19. September auch nach Oberhausen führen wird.