Mar
20
2015

While She Sleeps mit neuer Scheibe

Brainwashed“ von While She Sleeps ist nicht einfach nur ein Album. Es ist die Krönung dessen, was die fünf Bandmitglieder – Sänger Loz Taylor, die Gitarristen Mat Welsh und Sean Long, Bassist Aaran McKenzie und Drummer Adam Savage – im kreativen Prozess durchleben mussten: eine fleischgewordene Manifestation des puren Triumphs im Angesicht harten Gegenwinds. Ein Album, das trotz und gerade wegen der Dinge, die ihm im Weg standen, das Licht der Welt erblickt – ernsthafte Probleme mit Taylors Stimmbändern, die zwei operative Eingriffe erforderten und die Produktion im Grunde um ein ganzes Jahr verzögerten. Kein Wunder, dass die Tatsache, dass „Brainwashed“ endlich – beinahe – unter uns ist, für alle Beteiligten eine riesige Erleichterung und reichlich Grund zum Feiern darstellt.

Wir haben so verdammt viel Zeit und Mühe da reingesteckt„, lacht Adam. „Es ist nicht so abgelaufen, wie wir das geplant hatten, aber dafür ist es genauso geworden, wie wir das wollten. Das ist eine dieser Situationen zwischen Segen und Fluch. Aber ich würde es nicht anders haben wollen. Wir haben diese Zeit für uns gebraucht, um das Album zu schreiben. Es ist einfach eine bessere Version von uns. Es war stellenweise hart, aber ich glaube, dass es nie leichtfällt, wenn man etwas mit Leidenschaft macht. Es gibt gute und schlechte Zeiten.“ Loz fügt hinzu: „Ich denke, dass das beweist, dass wir uns gegenseitig durch seltsame Situationen helfen können, die die Band und uns als Kumpels betreffen.

Bemerkenswert an der ganzen Situation ist vor allem, wie die Band damit umgegangen ist. Anstatt sich runterziehen zu lassen, sah man der Herausforderung ins Auge und drehte ein Desaster zum eigenen Vorteil um. „Loz entdeckte seine Stimmbandprobleme genau dann, als er aufnehmen sollte„, erläutert Aaran. „Es war echt seltsam. Aber wir gewannen dadurch mehr Zeit, an kleinen Details und Gitarrenparts zu arbeiten, und das Album wäre nicht so herausgekommen, wenn wir nicht diese Zeit dafür gehabt hätten. Hinter jeder Wolke wartet eben ein Silberstreif.

Ganz schön tiefgestapelt: von Colin Richardson und Carl Bown produziert, zeigen sich die elf Albumtracks als pure Macht – ein Sperrfeuer aggressiver Soundwälle, die eine große Bandbreite von Genres streifen und von der Band einfach als Alternative Rock bezeichnet werden. Musikalisch hat man im Vergleich zum Debüt „This Is The Six“ einen großen Schritt nach vorne gemacht – einen, der gleichzeitig eingängig und streitlustig ist. Der hymnische Groove von „Four Walls“ etwa – ein Song, der übrigens sogar Seans Oma gefällt. Das überragend erbarmungslose und aufbrausende „Trophies Of Violence“ oder das epische Finale „Modern Minds„, das sich in einem Crescendo voller Anmut und Stärke ergießt. Auch textlich – das schickt der Albumtitel schon voraus – macht „Brainwashed“ keine halben Sachen: es ist eine wortgewaltige Anklage an die Macht, die die Medien über den Menschen ausüben.

WSS_BrainwashedThe Divide
New World Torture
Your Evolution
Brainwashed
We Are Alive at Night
Our Legacy
Four Walls
Torment
Kangaezu Ni
Life in Tension
Trophies of Violence
No Sides, No Enemies
The Woods
Method in Madness
Modern Minds

Bald können wir uns live und in Farbe von den neuen Songs überzeugen. While She Sleeps kommen mit Cancer Bats, Hundredth und Oathbreaker auf Tour!

02.04.2015 Köln / Essigfabrik
04.04.2015 Hamburg / Gruenspan
09.04.2015 Berlin / Lido
14.04.2015 München / Backstage Halle
16.04.2015 Frankfurt / Batschkapp
17.04.2015 Karlsruhe / Substage

Tickets bekommt ihr bei Eventim.