Nov
10
2014

Bruce Springsteen: Hammer-Boxset der wichtigsten Alben

Darauf haben die Fans des Boss’ seit Jahrzehnten gewartet: die ersten sieben Alben von Bruce Springsteen – von „Greetings From Asbury Park“ (1973) bis „Born In The U.S.A.“ (1984) – gibt es nun als aufwendige Remasters auf CD, Vinyl und als Boxset mit 60-seitigem Buch!

Text: Ernst Hofacker

In einem Interview mit dem renommierten amerikanischen Springsteen-Fanzine „Backstreets“ zeigte sich sogar Mastering-Guru Bob Ludwig erstaunt: „Ich hatte nicht erwartet, dass vor allem die ersten drei Alben plötzlich so viel klarer und tiefer klingen würden! Ich kenne diese Alben sehr gut, aber ich habe Dinge gehört, die mir zuvor nie aufgefallen waren. Die Arrangements passten nun auf eine Weise zusammen, dass ich sie buchstäblich zum ersten Mal gehört habe. Die Bläser und die Percussion auf ‚E Street Shuffle’, die Gitarren auf ‚Sandy’ – alles ist großartig!“

Spezielles Mastering-Verfahren

Die Entscheidung, die ersten sieben Springsteen-Alben, darunter Klassiker wie „The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle“ (1973), „The River“ (1980) und „Nebraska“ (1982), nun zum ersten Mal seit der CD-Erstveröffentlichung in den 1980er Jahren zu remastern, reifte, als der Springsteen-Katalog vor drei Jahren für iTunes bearbeitet wurde. Ludwig machte sich daraufhin gemeinsam mit dem Spezialisten Jamie Howarth, der das sogenannte „Plangent Process“-Verfahren entwickelt hat, an die Arbeit.

Bruce Springsteen selbst war in die Restauration der gut erhaltenen Original-Tapes und das neue Mastering involviert. Ludwig, der seit „Nebraska“ (1982) eng mit dem Boss zusammenarbeitet, erklärt Springsteens Guideline für die Remasters: „Duke Ellington hat einmal gesagt: ‚Wenn es gut klingt und sich gut anfühlt, dann ist es auch gut!’ So denkt auch Bruce. Wenn es nach seiner persönlichen Auffassung besser klang, hat er es abgesegnet.“ Wobei das Team nicht dem im digitalen Zeitalter üblichen Kompressionswahn folgte: „Uns kam es auf die Dynamik an. Es sollte wie Vintage-Bruce klingen, aber wie ein besserer Vintage-Bruce.“Bruce_Springsteen_open(1973-1984)Boxset mit 60-seitigem Buch

Mission erfüllt. Zumindest ist Bob Ludwig mit dem Ergebnis der Arbeit hochzufrieden und bestätigt, dass er bereits damit beschäftigt ist, den weiteren Springsteen-Katalog zu bearbeiten. Er stellt klar, dass auch „Born To Run“ (1975) und „Darkness On The Edge Of Town“ (1978), die beide für die jeweiligen Boxset-Editionen im Jahr 2005 und 2010 schon einmal remastert worden waren, durch den „Plangent Process“ noch ein bisschen besser geworden sind. Springsteen-Fans dürfen sich freuen.

Folgende Springsteen-Alben sind als CD- und Vinyl-Remasters, sowohl separat wie auch als Boxset „The Album Collection Vol. 1, 1973-1984“ erhältlich (mit 60-seitigem Buch inklusive ausführlichen Liner Notes, original Press-Clippings und bislang unveröffentlichtem Fotomaterial):

Greetings From Asbury Park, N.J. (1973)
The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle (1973)
Born To Run (1975)
Darkness On The Edge Of Town (1978)
The River (1980)
Nebraska (1982)
Born In The U.S.A. (1984)

WEITERLESEN: Wie Bruce zum Boss wurde