Jul
19
2013

Neue Scheibe von Karnivool

Mit ihrem hochgelobten Debüt „Themata“ (2005) und dem wegweisenden Follow-up „Sound Awake“ (2009) haben sich Karnivool als echte Progressive-Rock-Instanz etabliert. Die Jungs aus Perth rocken inzwischen alle wichtigen Festivals der Welt.
In den vergangenen zwei Jahren tüftelten die fünf Musiker in ihrem Studio an den neuen Songs und zogen sich dann mit dem legendären Produzenten Nick DiDia (Rage Against The Machine, Mastodon) in die Studios 301 in Byron Bay zurück.

Das grandiose Ergebnis ist der dritte Longplayer „Asymmetry„, der erneut völlig neue Horizonte eröffnet: „Wir wollen neues musikalisches Gebiet erschließen„, beschreibt Sänger Ian Kenny den Songwriting-Prozess der Band. „Wir öffnen die Türe zu unserem musikalischen Keller, machen das Licht aus und stolpern die Treppen hinunter, um in was-auch-immer zu landen.“

In was genau könnt ihr jetzt checken:

Live geht’s im Herbst hier ab:

27.10.2013 München / Strom
31.10.2013 Berlin / Lido
02.11.2013 Köln / Luxor
03.11.2013 Wiesbaden / Schlachthof
04.11.2013 Hamburg / Knust

Unbedingt hingehen! Tickets gibts bei Eventim.