Nov
12
2008

Sängerin verlässt weinend die Bühne

Die schwedisch-finnische Metalband Nightwish musste am vergangenen Montag ein Konzert im brasilianischen Belo Horizonte abbrechen. Nach dem sechsten Song „The Poet And The Pendulum“ verließ Leadsängerin Anette Olzon weinend die Bühne. Wie die Website blabbermouth.net berichtet, versuchte die Gruppe den 50 Minuten alten Gig trotzdem weiter zu spielen. Nach zwei Coversongs erklärten Nightwish dem Publikum, dass Olzon gerade persönliche Probleme durchmache. Daraufhin beendeten sie die Show. Der Rauch ist schuld! Laut dem österreichischen Heavy Metal-Zine stormbringer.at existiert bereits eine offizielle Stellungnahme der Sängerin. Der Rauch auf der Bühne habe sich derart auf ihre Stimmbänder gelegt, dass sie darob ihre Stimme verlor. Sie habe versucht weiter zu singen, bis sie „gezwungen war die Bühne zu verlassen“, wird Olzon zitiert. Das Konzert am Folgetag in Brasilia soll reibungslos abgelaufen sein. Bereits im September musste die Band die letzten vier Konzerte ihrer Nordamerika-Tour absagen. Grund war der Band-Homepage zufolge eine plötzliche, ernste Erkrankung der Sängerin.