Feb
26
2008

Konzerte auf USB-Sticks für lau

Der Weg, seine Musik an den Mann zu bringen, ändert sich stetig. War es bei Radiohead etwa ein freies Preissystem, bei dem man selbst bestimmen konnte wieviel einem die Platte wert war, ist es bei Mando Diao ein USB-Stick. Die Schweden lassen ihre kompletten Konzerte der laufenden Tour ungefiltert mitschneiden. Direkt nach Ende des Gigs gibt es die Aufnahme dann auf einem USB-Stick für 20 Euro oder alternativ eine Downloadkarte für 15 Euro zu kaufen. Wir verlosen 15 von der Band signierte USB-Sticks mit einem Deutschland-Konzert eurer Wahl. Um den exklusiven Datenträger zu gewinnen, schreibt ihr eine Mail mit dem Subject Mando Diao sowie eurer Postanschrift an [email protected] und beantwortet folgende Frage: Wie heißt die Band von Gustafs Brüdern Victor und Carl? Es gibt guten Grund zur Eile, denn pro Tourstopp (Stuttgart, München und Köln) gibt es nur 5 Sticks abzustauben. Und gebt bitte an, aus welcher Stadt ihr am liebsten eine Aufnahme gewinnen wollt. Einsendeschluss ist der 2. März, der Tag nach dem dem letzten deutschen Mando Diao-Gig. Sänger Björn Dixgard testete diesen, nicht neuen Vertriebsweg übrigens schon auf seiner letzten Solotour mit Erfolg. Zuvor schleppten schon die Einstürzenden Neubauten zwei Kopiertower mit auf Tour, um ihre Auftritte direkt nach Konzertende vervielfältigen zu können.