Sep
5
2007

Trennung nur des Geldes wegen

Das Verhalten von Sängerin Sandra Nasic war für Schlagzeuger Dennis Poschwatta der ausschlaggebende Grund für die Trennung der Guano Apes. „Das waren klare Differenzen mit Sandra. Man ist sich halt in vielen Punkten nicht mehr einig geworden“, sagte der frühere Guano Apes-Drummer in der September-Ausgabe des Magazins Sticks. Die Frage, ob auch kreative Meinungsverschiedenheiten eine Rolle gespielt hätten, verneinte er: „Auf keinen Fall. Da hätte die Band noch einiges zu sagen gehabt. Das ist ja auch das Traurige daran. Es ging mal wieder nur um das liebe Geld. Ich habe jedenfalls keine Lust, das zu verheimlichen. Ich denke, die Fans haben das Recht zu wissen, wie es dazu gekommen ist“, so Poschwatta weiter. Poschwatta kann sich derzeit auch keine Reunion der Guano Apes vorstellen. „Also ich hab meinen Schlüssel weggeworfen. Wenn da nicht jemand von Außen aufschließt … im Moment würde ich sagen, das wird nie wieder was. Aber man soll ja niemals nie sagen“, betonte der Drummer, der kürzlich das Debüt seiner neuen Band Tamoto veröffentlichte. Auf „Clemenza“ wirkten auch seine ehemaligen Bandkollegen Henning Rühmenapp und Stefan Ude mit.