Jun
30
2006

In New York lebst du nur einmal

Rock’n’Roll Baby! The Strokes haben es geschafft. Sie stehen mit „You Only Live Once“ von ihrem aktuellen Album „First Impression Of Earth“ an der Spitze der laut.fm-Charts. Erst letztes Wochenende brachten die Jungs um Sänger Casablanca die Massen auf dem Zwillingsfestival Hurricane/Southside zum Toben, nun begeistern sie offenbar auch die laut.fm-Hörer. Ebenfalls hoch im Kurs stehen bei euch immer noch die Red Hot Chili Peppers, die sich den zweiten Platz zurück eroberten. Das stark nach Kiss klingende supermassive schwarze Loch fiel in dieser Woche auf den dritten Rang. Doch Muse wird womöglich demnächst wieder auf Platz eins thronen. Denn wir präsentieren euch mit „Exo Politics“, „Assassin“, „Take a Bow“ und „Knights of Cydonia“ vier besondere Leckerbissen des heute erscheinenden Albums. Neu in den Charts sind der legendäre Country-Musiker Johnny Cash sowie das Reim-Monster Busta Rhymes mit „Been Through The Storm“. Wieder eingestiegen sind Element of Crime mit ihrem wunderschönen Song „Straßenbahn Des Todes“ (Platz 21). Auf dem letzten Rang verweilen The Flaming Lips mit ihrem „Yeah Yeah Yeah Song“. Die vollständigen Charts hört ihr am Sonntag von 14 bis 16 Uhr. Am Montag und Mittwoch Abend laufen Wiederholungen auf laut.fm.