Sep
7
2004

Düsterer Vorbote zum neuen Album

Über zweieinhalb Jahre nach ihrem „Auswärtsspiel“ kommt der Tote Hosen-Zug so langsam wieder ins Rollen. So richtig lange scheinen sie es ohne Beschäftigung nicht auszuhalten. „Friss Oder Stirb“ kündigte im Februar schon davon, dass die Düsseldorfer sich wieder ins Studio begeben haben, jetzt erscheint dieser Tage mit „Ich Bin Die Sehnsucht In Dir“ der Vorbote des kommenden Albums. Den Clip zur Single setzte der erfahrene Philipp Stölzl in Szene, der bereits mit Berühmtheiten wie Faith No More, Garbage oder den Ärzten zusammen arbeitete. Ziemlich düster hat er das Lied die Punkrocker visualisiert; passend zur dunklen Stimmung. In wechselnden Überblendungen zeigt die Kamera Bilder, die mit dem Titel kokettieren. Das verlassene Mädchen, das sich ein ‚Wiedersehen‘ wünscht, der junge Bolzplatz-Kicker, der ‚Weltmeister werden‘ möchte. In den ruhigeren Parts drückt das tragische Moment ziemlich auf die Stimmung. Nichts also mit Spaßpunk dieses Mal. Musikalisch bewegen sich die Hosen weiter weg vom simplen drei Akkorde-Punk. In dieser Form zählen sie nach wie vor zur Elite des deutschsprachigen Rock, und man darf gespannt sein, was die Rheinländer mit ihrem am 11. Oktober erscheinenden Album „Zurück Zum Glück“ aus dem Hut zaubern. Für Fans hält die Single mit „Es Geht Auch Ohne“, „Niemandslied“ und „Fallen“ noch drei weitere Tracks parat.