Sep
22
2002

Eine ganz normale Familie …

Der Wirbel um Ozzy Osbourne und seine Familie nimmt kein Ende. Seit einiger Zeit stehen die Osbournes bereits mit MTV in Verhandlungen um einen höher dotierten Vertrag für die zweite Staffel ihrer Hit-Realdoku „The Osbournes“. In England sollte die Show diese Woche starten, doch die Premiere ist auf Grund der noch nicht abgeschlossenen Vertragsverhandlungen verschoben worden. Familie Osbourne verlangt angeblich 15 Millionen Pfund für die neue Staffel, die in der Osbourneschen Buckinghamshire Villa in England gedreht werden soll. Auf einer Pressekonferenz in New York am Mittwoch verkündete die Famile ihren Plan, außerdem ein „The Osbournes Family Album“ zu veröffentlichen. Es ist eine Compilation aus ausgewählten und teilweise selber aufgenommenen Tracks der Familienmitglieder. Die Songs auf dem Album, das am 11. Juni erscheinen soll, reichen von System of A Down und Ozzy himself bis hin zu John Lennon und Eric Clapton. Außerdem enthält die Scheibe ein Cover des Madonna-Hits „Papa Don’t Preach“ zu finden, gesungen von Ozzys 17-jähriger Tochter Kelly. Ozzy sagt, dass er „die Fackel and seine Tochter übergibt.“ Doch nicht jeder lässt sein Herz für die Osbournes erweichen. Der Rockmusiker Ted Nugent hatte erst kürzlich gesagt: „Es ist ein Anklage gegen die fehlende Seele des modernen Mannes, dass wir einen Kick davon bekommen, eine herausragende Kreatur zu sehen, die auf einen hoffnungslosen Idioten reduziert wird.“ Die Antwort der Osbournes darauf war happig, inklusive exzessivem Gebrauch des F- Wortes. Besonders deutlich wurde Ozzys Frau Sharon. So waren „Tell him to go f–k himself“ und „Well, he better not f–king meet me“ noch nette Kommentare. Sharon ging sogar noch weiter: „Ich werde seinen verdammten Schwanz abschneiden.“ Ozzy antwortete nur: „Vergiss es, lass ihn einfach. Er hat wahrscheinlich eh keinen.“ Dann fügte er hinzu, dass sein Leben voll von Stöcken und Steinen war. „Viele Leute haben Stöcke und Steine nach mir geworfen seit ich erfolgreich wurde, und wenn Ted Nugent eine Meinung hat, prima. Ich respektiere ihn wirklich als Musiker. Er ist ein großartiger Gitarrist. Er ist ein weiterer guter Musiker. Er hat eine Meinung. prima.“ Doch Sharon blieb bei ihrer Meinung:“F–k him.“ Mit den Osbournes ist eben nicht zu spaßen. Ted Nugent war bisher auch zu keiner weiteren Stellungnahme bereit…